http://satellite-board.de

Aktuelle Zeit: So 28. Feb 2021, 12:14

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2009, 11:33 
Offline
registered

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 11:17
Beiträge: 4
Mahlzeit :D

ich würde gerne an meiner Galaxis pop S die Programme auf den neusten Stand bringen.
Da es aber schon eine ganze Weile her ist, das ich dies zum letzten mal getan habe, bekomme
ich das leider nicht mehr hin ...

Wie muß ich dazu vorgehen ?

Auslesen der alten Daten mit GoldEdit oder GSX Editor funktioniert soweit, nur die Funktion des
Zurückschreibens ist da ja nicht enthalten.
Mit dem PortListener Gx v2.7 komme ich auch nicht wirklich weiter. Was ich bisher dazu
im Netz gefunden habe, war doch nur sehr sparsam beschrieben oder Hinweise auf nicht mehr
funktionierende Links.

Auf der popS befindet sich GoldTop 1.84. Ansprechen mit PortListener Gx v2.7 funktioniert.
Nur, wie bzw was muß ich zusammenstellen, um ein aktuelles Setting zurück schreiben zu können.
z.B. die "aktuellen" Programm-Daten von DXAndy aus dem DVB2000 Format.
Bitte ruhig ins Detail gehen.

Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2009, 16:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Ich gehe davon aus das Du die Goldtop miniMAX v1.84 verwndest?
PL_galaxis, dann gehe ich auch vom Bootloader: bootsr312dmod115.BIN aus der dort dabei ist.

Ich habe keine POPs hier, habe aber die S-Software mal auf einen POPt gespielt um den Vorgang zu verifizieren.

Im grunde braucht es kein PL_galaxis, nur dem GoldEditPro von Goldtop. Dieser ermöglicht über das PC-Verbinden Menü das Up-und-Download der Settings und über Import auch den Import von DVB2k Settinglisten.

cu Oli


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2009, 20:37 
Offline
registered

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 11:17
Beiträge: 4
Die Option zum Upload kann ich leider nicht finden.
Bei GoldEditPro 1.00 sehe ich lediglich die Buttons: Liste Empfangen und Speicherausdruck.

Hatte die GoldTop aufgespielt, um mit dem Receiver auf einfache Weise Sat-Schüsseln auszurichten.
Taste 0 und man hat ne Pegelanzeige. Fand ich sehr praktisch.
Nachteilig war jedoch, das die Software sich gerne "aufgehangen" hat. Trotz Pegel kam es zu keiner
Anzeige bzw Programmerkennung. Erst nach einem erneuten Start lief es wieder.

Hatte mich jetzt schon lange nicht mehr mit der Box beschäftigt und noch zwei weitere hier liegen.
Eine wollte nicht mehr starten. Den Grund, was mal damit passiert ist, weiß ich auch nicht mehr.
...wie die Jahre dahin gehen ....

Beim Einschalten kam lediglich das gestreifte Bild und dauer Leuchten der roten LED und mehr nicht.
Mit ein bischen Probieren an PL_Galaxis zeigte sich, das keine Software vorhanden sein sollte ...
Also Bootlader drauf und die GoldTop eingespielt, und schon lief sie wieder :D

Ich meine aber mich zu erinneren, das ich damals auch mit PL_Galaxis die Settings eingespielt hatte.

Mit EasyEdit bekam ich keine Verbindung zu Stande. ...wer lesen kann ... EASY GUI erforderlich, nicht GoldTop.

Also kurz entschlossen die alte 2004er GoldTop gegen die Easy getauscht und dann lief auch EasyEdit.
Astra gescannt, alles überflüssig rausgeworfen und ein wenig sortiert.
Es ist zwar recht mühseelig damit die Programme zu editieren, aber immerhin bin ich zum Ziel gekommen.

Um an den Sat-Pegel zu kommen, ist es jetzt etwas umständlich, aber wenigstens funktioniert
das Aktuallieren der Programmsettings.

Auf die andere Box noch das FTA 3.53 aufgespielt und das Programm-Setting übernommen ...

Bin gespannt, wie sich die Soft beim Schüsselschwenken verhält.
Als mobiles preiswertes 12V-Gerät find ich die popS weiterhin für ein gute Lösung.
Wobei ich schon fast in der Versuchung war mir die Techisat MultyMedia TS 1 zu holen, da
DVB-T mit Pegelanzeige enthalten ist ... 150€ Listenpreis und 119€ frei Haus sind nicht wenig,
aber dennoch verlockend.

Schade jedoch, das zu den vielen Tools kaum bis gar keine Anleitungen vorhanden sind.
Auch das Fehlen von Infos zu Versionsupdates und Bedienungsanleitungen der Betriebssoftware
ist schade und so sucht man sich quer und recht Erfolglos durchs inet nach wenig hilfreichen Infos.

Danke für deine Hilfe :daumen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2009, 21:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Bedienungsanleitung? Für die POP oder miniMAX?

http://goldtop.de/galaxis/doc/popbox_scr_1306.pdf

http://www.goldtop.it/download2/Manuale ... 040730.pdf

Es gab wohl schon einen GoldEditPro 1.01 siehe www.goldtop.it
Leider kann ich diese Editoren nicht mehr verwenden, scheinen seit XP nicht mehr zu funktionieren?

Bei der miniMAX war immer eine History mit in der ZIP bei Download:
Zitat:
v1.84 (9/12/2004)
- modified channel numbers handling during channel moves in setup list management screen
- added direct numeric selection of channel in setup main list management screen
- signal detection run only with meaningful parameters from manual search screen
- remote red key opens last list, not always default one

v1.83 (29/10/2004)
- enriched infos on search panel

v1.82 (10/09/2004)
- fixed misbehaviour of timers (always switch on to ch 1 and missing switch to a new channel)
- new pin editing fixed

v1.80 (29/07/2004)
- list editing empowered: channel renumbering and non-consecutive numeration system supported
- behaviour on channel search improved
- LNB type on port A malfunction: fixed
- channel editing screen graphics improved
- number insertion on list/channel renaming malfunction fixed
- automatic search screen improved

v1.73 (08/07/2004)
- added support to permanent messages on the screen

v1.72 (07/06/2004)
- fixed hangs when opening favourite lists

v1.71 (25/05/2004)
- fixed malfunction related to Recall key in some cases
- power and quality levels restored in automatic channel search screen

v1.70 (24/05/2004)
- audio and video background for setup
- input of parameters for fine tuning of DiSEqC commands allowed
- '<' key clears setup input fields if a list of predefined values does not exist
- alphanumeric input routine for channel, list and satellite names improved
- improved channel search, deletes/recycles obsolete channels

v1.50 (25/02/2004)
- compact firmware
- suggest nearest frequency in manual search, if TSL is found

v1.05 (16/09/2003)
- improved teletext
- favourites lists order can be changed
- passive standby allowed

v1.04 (29/07/2003):
- Stable teletext.

v1.03 (04/07/2003):
- LED blinking controlled by IR driver: now works also in setup and teletext applications.

v1.02 (23/06/2003):
- SCART's PIN 8 always on at boot
- fixed bug on channel search
- LED off is the box is on and viceversa. LED blinks when a key is pressed on the remote
- reduced embedded channel list to save space
- "conditional access" screen button disabled if no CA is embedded

v1.01 (04/06/2003):
- fixed bug of "no video" at boot

v1.00 (22/05/2003):
- initial revision

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2009, 22:08 
Offline
registered

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 11:17
Beiträge: 4
Die GoldEditPro 1.01 meldet sich beim Installieren sowie im Programmfenster als 1.00.
Auch bei der ähnlichen POP GSX Editor 2.0 finde ich die Sendefunktion nicht.
Hat sich jetzt aber wohl mit dem Wechsel zur EasyGui eh erledigt.

Jedoch läuft die Soft unter XP bei mir, nur halt einzig das Auslesen und Editieren, Speichern
und Exportieren. Spiel ich die *.bin über PortListener Gx v2.7 ein, habe ich 6 italienischen Sender
im Setting :lol: wohl ne Art Notprogramm.

Die fehlenden Anleitungen bezogen sich auf Tools, wie zB PortListener Gx v2.7
oder Converter. Wenn man nicht in der Materie steckt und nur mal schnuppern
will, ist es schon ne recht schwere Hürde zum Ziel zu kommen.

Die Bedienungsanleitung der pops habe ich, da "Neu"-Geräte :D
Vor ner halben Ewigkeit über ebay für rund 10€ das Stück ergattert :oppa:

Zitat:
Bei der miniMAX war immer eine History mit in der ZIP bei Download


bei FTA und Easy aber nicht .... :( ...und so rätzelt man und kratzt sich am Kopf :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2009, 00:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Bei galaxis gab es auch mal eine kurze Info was neu was, aber nie aufgehoben. Mit den Anleitungen hast du recht. Vielleicht komme ich mal dazu, aber an deinen speiellen fall mit der miniMAX, dadrauf wäre ich nie gekommen vorab :mrgreen:

Die miniMAX haben ein neues Settingformat bekommen, abweichend von der alten SX, um Flash Speicher zu sparen. Das Notprogramm ist die default-Liste innerhalb der Firmware. Es wurde die Struktur des Settings geprüft und für falsch befunden (und gelöscht). Denke dann stimmt eine Einstellung bei Speichern (im Editor) des Settings nicht, da kann man irgendwo die Box bzw. auch die Softwareversion einstellen.

Bei dir läuft dies unter XP? Welches XP? Ich habe XP home SP3.

cu Oli

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2009, 11:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
So habe einen Rechner gefunden wo der Editor läuft.

Wichtig beim Speichern der Settings in eine BIN ist das richtige Einstellen der Box, rechts oben. Für die miniMAX 1.84 muss man auf "Open Plus / Minimax" schalten. Hier hat die BIN eine flexible länge. Bei den anderen Boxen werden die Setting.BIN immer 113kb lang sein.

Du hast recht es gibt nur einen Upload keinen Download, den muß man dann mit Hyperterminal oder PL_galaxis machen.

cu Oli


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2009, 15:29 
Offline
registered

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 11:17
Beiträge: 4
OK, ein zweiter Versuch ....

wie kann man nen Board abschalten, wenn jemand online ist und zudem gerade nen Text verfaßt :z7:





:mrgreen:

Zitat:
Bei dir läuft dies unter XP? Welches XP? Ich habe XP home SP3


Habe es auf zwei Rechnern mit XP Home und SP2 laufen.
Einzig was es nicht mag, auf Liste Empfangen klicken, wenn keine Box
angeschlossen ist ...


Vorgegangen bin ich so, das ich mir von DXAndy die DVB2K Settings
genommen habe, diese bearbeitet und mit der Einstellung Open Plus/Minimax
als *.bin gespeichert habe. Die Datei wurde etwa 33kb groß (nur Astra) und hatte
für mich in einem Texteditor ersichtlich, die vergleichbare Strucktur, wie das,
was ich zurvor schonmal aus der Box ausgelesen hatte.

Also das neue 33kb-bin-File eingespielt, ohne das es zu einer Fehlermeldung im
LOG kam, und nach einem Neustart waren jeweils nur 6 Sender vorhanden. Diese
Notprogramme halt. Also muß da etwas falsch gelaufen sein.


Ich hätte da aber noch eine weitere Frage zu diesen pop-Boxen.

Da ich mit meinem Bastel/Prüfkoffer, bestehend aus der pop-S und nem mobilen
Multi-DVB-T-TV und Akkus zwar auch Kabel-TV "prüfen" kann, dies aber halt nur
auf Bild da oder nicht und eventuelle Empfang gut oder schlecht und kein DVB-C, würde es
mich interessieren, ob die pop-C eine Pegelanzeige hat, womit man einen Rückschluß
auf die vorhandene Leitung/Anschlußdose bekommen kann.
Aus der Bedienungsanleitung geht dies leider nicht hervor.

Bei pop-T und pop-S gibt es dies jeweils und wird auch in der Anleitung
kurz beschrieben.
Eine Pegelanzeige für DVB-T habe ich auch im mobilen Muti-TV.
Hier würde ich doch gerne noch auf die Technisat MultyMedia ST1 umrüsten, da
dort nicht nur ne Pegelanzeige vorhanden ist, sondern gleich ne Spektrumanalyse,
um die DVB-T Antenne einzurichten.
Frage wäre aber, bringt das wirklich einen großen Vorteil zur reinen Pegelanzeige
und wie läuft sowas ab ?
Innerhalb ein paar Sekunden, kann ich nicht wirklich glauben, das dort das ganze
Frequenzspektrum abgefahren wird, während man die Antenne dreht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2009, 16:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Sonja hat geschrieben:
wie kann man nen Board abschalten, wenn jemand online ist und zudem gerade nen Text verfaßt :z7:
Sorry :z3:


Sonja hat geschrieben:
Vorgegangen bin ich so, das ich mir von DXAndy die DVB2K Settings
genommen habe, diese bearbeitet und mit der Einstellung Open Plus/Minimax
als *.bin gespeichert habe. Die Datei wurde etwa 33kb groß (nur Astra) und hatte
für mich in einem Texteditor ersichtlich, die vergleichbare Strucktur, wie das,
was ich zurvor schonmal aus der Box ausgelesen hatte.

Also das neue 33kb-bin-File eingespielt, ohne das es zu einer Fehlermeldung im
LOG kam, und nach einem Neustart waren jeweils nur 6 Sender vorhanden. Diese
Notprogramme halt. Also muß da etwas falsch gelaufen sein.


Das muss ich noch mal an eine Sat-POP verifizieren was da verkert läuft, brauche ich noch etwas Zeit...

Sonja hat geschrieben:
...kein DVB-C, würde es
mich interessieren, ob die pop-C eine Pegelanzeige hat, womit man einen Rückschluß
auf die vorhandene Leitung/Anschlußdose bekommen kann....

So gut oder schlecht wie beim POPs. Hier gibt ea nur diese Easy GUI! (FTAbox)

Sonja hat geschrieben:
...Hier würde ich doch gerne noch auf die Technisat MultyMedia ST1 umrüsten, da
dort nicht nur ne Pegelanzeige vorhanden ist, sondern gleich ne Spektrumanalyse,
um die DVB-T Antenne einzurichten.
Frage wäre aber, bringt das wirklich einen großen Vorteil zur reinen Pegelanzeige
und wie läuft sowas ab ?
Innerhalb ein paar Sekunden, kann ich nicht wirklich glauben, das dort das ganze
Frequenzspektrum abgefahren wird, während man die Antenne dreht.....

Das glaube ich auch nicht das dies quasi in Echtzeit läuft.

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2009, 20:47 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
ich hatte auch schon ein paar mal das problem das meine Settings zwar eingespielt aber nicht gespeichert wurden. (war aber bei einer EASY box mit FTA3.53)
meine Lösung zu diesem Problem schaut so aus:
Software einspielen
Suchlauf starten und zumindest einen Transponder absuchenlassen und speichern.
danach die Settings per Kabel einspielen .
danach läuft das ganze Problemlos
(zum editieren verwende ich Easy Edit Spezial )

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2009, 21:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
pepiz hat geschrieben:
ich hatte auch schon ein paar mal das problem das meine Settings zwar eingespielt aber nicht gespeichert wurden. (war aber bei einer EASY box mit FTA3.53)
meine Lösung zu diesem Problem schaut so aus:
Software einspielen
Suchlauf starten und zumindest einen Transponder absuchenlassen und speichern.
danach die Settings per Kabel einspielen .
danach läuft das ganze Problemlos
(zum editieren verwende ich Easy Edit Spezial )


Wobei das mit dem Problem nichts zutun hat. Das Setting hat ja eine völlig andere Strukltur. Auch andere OS. Einzige gemeinsamkeit ist die Struktur und Checksummenprüfung in allen galaxis OS, wenn die negativ endet wird der Settingblock als defekt gelöscht und durch eine Defaultlist ersetzt.
Bei den auf OpenTV programmierten OS kommt eine Setting ID hinzu, die wird auch geprüft. Auch wenn sonst Struktur und Checksumme stimmen gibt es dieses Proble.
Beim Easy gibt es schon seit einer sehr frühen Softwareversion keine innere Checksumme mehr! Aber mit beginnender ER Entwicklung wurden sie Settings verlängert, über die 1999 Programmplätze hinaus. Ab da sind ursprüngliche Setting BIN und die der ER/FTAbox nicht mehr komatibel.

cu oli

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: So 31. Jan 2010, 18:37 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Hat jemand von euch die einzelnen Start und Endadressen für die einzelnen Komponenten in einer Pop/Easy
ich würde gerne mal mit dem PL die einzelnen Chips auslesen (beta;Settings.......)
ich bin für jede Hilfe dankbar

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: So 31. Jan 2010, 18:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Der PL Bootloader kann nur den Flash. 0x2c000000 - 0x2c3fffff

Aber versuche es:
RAM 0x2e0000 - 0x2e3ffff, ist aber flüchtig, halt RAM
Auf den Beta kannst nur per jtag
der e2prom ist seriell angeschlossen

cu oli

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: So 31. Jan 2010, 19:29 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Danke
Wie wären den dann die Adressen für den J-Tag?
man könnte ja dann ja ev. auch einen defekten Betachip löschen und neu beschreiben,
solange die HW in Ordnung ist.
Eventuell müsste man über die Speicherorganisation im Beta auch einiges wissen.

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP S - Programmsetting
BeitragVerfasst: So 31. Jan 2010, 19:34 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Weiters habe ich das Problem das ich beim Auslesen der Setting mittels PL kein gültiges File erhalten

einstellungen beim PL
#Easy CI Big Transponder & Services
0x2C058000-0x2C0977B0

weiters verwirrt mich die Anleitung in der Setting.ini

//***********************************************************************
//TheDep@rtment SETTINGS.INI - configuration-file
//_______________________________________________________________________
//Line1: Offset 1=#, Offset 2-255=Text
// 2
//1|........................................255
//||
//#Easy CI (ID 00)
//_______________________________________________________________________
//Line2: Offset 1-21=Adress, Offset 23-255=Text
// 23
//1...................21|...................255
//| | |
//0x2c010000-0x2C02B59A (Ch.ver. 0)
//_______________________________________________________________________
//
//INFORMATION:
//any content of the flash can be read.
//either you configure it in the PL by entering a flash-adress
//or you can configure it here -> so you have it permanent
//selectable in the combobox 'Settings'.
//e.g.: if you want the Bootloader to be selectable simply insert
//following lines:
//
#BOOTLOADER
0x2c000000-0x2c00ffff (BootLoader)

//also the RAM, EEPROM, BETA-chip ... can be read if adresses are known.
//
#SRAM (CPU)
0xa0000000-0xa0000bff (SRAM (CPU) reserved)

#SRAM (HW)
0x9E000000-0x9E000D33 (SRAM (HW) reserved)
//***********************************************************************

#Easy CI Big Transponder & Services
0x2C058000-0x2C0977B0

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de