http://satellite-board.de

Aktuelle Zeit: Di 9. Mär 2021, 01:34

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: Di 21. Sep 2010, 09:17 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2003, 14:58
Beiträge: 29
Wohnort: Nieder Österreich
Grüße an Alle !
Habe eine andere PoP S mit der Aufschrift " Geeiggnet für Premiere" günstig erstanden.
Bin im Besitz einer gültigen Abokarte A02, mit welcher ich sowohl Premiere= SKY-DE als auch ORF auf meinem GEW sehen kann.
Die besagte POP-BOX hat den 310er-bootloader drauf. Habe verschiedene ER-softs ausprobiiert, leider alle unstabil.
Ich suche nun die Orignal-soft zu dieser Box (nur Betacrypt embedded), um stabil beide Provider sehen zu können.
Mit der Bitte um Hilfe (ev. auch PN) gruße ich...........pss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: Di 21. Sep 2010, 21:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Die orginal Software arbeitet nur mit S02 Karten und auch nur denen 2006 ausgetauschten.
Diese POPs plus ist auch vollkommen Baugleich mit jeder anderen POPs. Die Unterschiede der FTA Box zur "Plus" war nur die Software.
Problem bei ER ist der Speicher. Die ER-Software ist ja mächtig aufgeblasen durch "besagte" Zusatz Funktion, so das die ER Entwickler nach und nach viele Treiber entfernt haben, die nicht in der Easy verbaut waren. Der Philips Tuner ist meiner Info nach nicht mehr in der ER, wenn dieser Tuner doch läuft dann deswegen weil der Alps Tuner den gleichen DVB-IC (STV0299) hat.
Die EasyW hat einen Beta1 Chip, also einen Hardware CAS. Bei der POP wird Betacrypt über ein Soft CAS realisiert, dieses CAS ist nicht besonders gepflegt.

Hast Du mal die FTA Versionen versucht? Diese haben auch Betacrypt und Crrytoworks. Ich kann dir auch die PLUS Software schicklen wenn ich die noch finde, aber die ist kein Spass.

Zur Geschichte dieser Aufschrift "geeignet für Premiere". Die POP S und C erhielten damals eine Lizenz vom Premiere, diese hat aber Premiere wegen Steitigkeiten (wahrscheinlich über den Preis) wieder für die POPs zurückgezogen. So trug nur die POPc dieses Logo zu recht. Galaxis hatte nun aber tausende POPs Geräte so gelabelt und entsprechend verpackt waren, außerdem waren schon sehr viele Geräte schon in der Produktion bei Zulieferen. Galaxis begann nun diese Geräte in kleiner Manufaktur (im Service bei Galaxis im Lübeck) umzuverpacken, umzuflashen und mit neuen Blenden zu versehen. Irgendwann waren aber die Händlerpreise so am Boden das sich das nicht mehr lohnte, sodas diese POPs PLUS wie sie waren als Elektronikschrott ins Ausland verkauft wurden mit der Auflage das sie nie in "Premiere-Land" in den Verkauf kommen dürfen. Über Umwege geschah das aber. Das hat Galaxis nochmal geschadet, da die Käufer gleich bei Galaxis vor der Tür standen und Service verlangten.... weil diese Geräte bei Premiere nicht akzepiert würden.... logisch.
Galaxis versuchte die noch georderten POP nach AT mit Cryptoworks zu verticken und als FTA oder DVB-T in DE. Unter anderem hat die POP Galaxis den Hals gebrochen. Die schon entwickelten Nachfolger Modelle ohne die alte TI CPU kamen dadurch garnicht richtig zum Zuge da die Kassen leer waren, und alle Zulieferer wollen Vorkasse. Trotz der sportlichen Versuche vom Hr. Klimek kam für Galaxis dann das AUS. Tja, für fast alle STB Hersteller in Europa!!!?

cu Oli

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: Mi 22. Sep 2010, 13:34 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2003, 14:58
Beiträge: 29
Wohnort: Nieder Österreich
Halo OLI !
Vorerst großes Danke für deine ausführliche Antwort.
Meines bescheidenen wissens nach ist meine A02-Karte von Premire-Austria eine S02-karte mit der Möglichkeit ORF-Programme freizuschalten, was bei Mir der Fall ist. Sie funktioniert auf meinem GEW mit Betachchip einwandfrei.
Ich währe nicht auf die Idee gekommen, das die FTAbox-Soft von Deiner Downloadseite Embeded CAS-Funktionen beinhaltet.
Ich habe alle drei Versionen mit folgendem Erfolg ausprobiert:
1.ORF-Karte (Cryptoworks) arbeitet stabil.
2.Polnische-CONAX-Karte arbeitet stabil
3.Premiere-Austria-Karte (SKY-DE) unterbricht ständig-zeitweise, jedochch
ist der ORF-Empfang eigenartiger weise auch stabil.
Falls Du die PLUS-Soft noch finden könntest währe ich sehr dankbar.
Freundliche Grüße :) sendet............pss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: Mi 22. Sep 2010, 20:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Hier die 70/71er Software... "POP S Plus" einmal, die Auslieferungs-Version wie sie auf der neuen Box war, und einmal die Service Software. Ein Update gab es meiner Info nach nie, da der OTA bei Premiere lag und nie aktiviert wurde.

Ist der unveränderte vorcompilierte armCode von BetaResearch drin.
cu oli

Code:
v1.009..Jan 16 2003.21:27:50
betacrypt1 Library v1.009 for Galaxis,
compiled @(Jan 16 2003,21:27:50),
(c) BetaResearch 2002


Code:
 2MB Hardware .. idx= 0
 =====================================================
 EASY boot ver 3.40 Dec 06 2002 at 19:40:22
 CPU: TMX320AV7111, Flash 2MB
 =====================================================
 ...........
 Jump only first(0) Ver 0 check c496 addr 2c100000 !
 =====================================================
  EASY project Apr 29 2003 at 18:36:22
  Manufactur : galaxis, CPU: TMX320AV7111
 =====================================================
 ------------------------------------------------------
   
 ---- End of system check ----
   
 ------------------------------------------------------
   DRAM free: 0x2e0e8350 space 0xc7670
  SDRAM free: 0xcc287b48 space 0x87b48
   DRAM Base: 0x2e000000 Size: 2 MB
  SDRAM Base: 0xcc200000 Size: 4 MB
 USR St Base: 0x2e00723c Size: 0x80
 UDF St Base: 0x2e0072bc Size: 0x80
 ABO St Base: 0x2e00733c Size: 0x80
 IRQ St Base: 0x2e0073bc Size: 0x80
  Priv  Base: 0x2e020c60 Size: 0x80
  Heap  Base: 0x2e020ce0 Size: 0x1d711f
  Stack Base: 0x2e1f7e00 Size: 0x8000
 SDHeap Base: 0xcc200000 End:  0xcc3fffef
      Flash1: 0 - AMD 29LV160BB , 5 waits
      EEPROM: 24C16 (2Kx8)
     Display: LED
    Frontend: Cable Philips CU1216
  AudioV Mux: CS4341 1 scart
   Dolby AC3: Dolby AC3 CS8405a
    RF Modul: --- 
       Modem: --- 
   Common IF: --- 
   Embedded : Betacrypt - v1.009 at Jan 16 2003 / 21:27:50
     Beta IF: --- 
 MacroVision: MacroVision on
 Upd sw ver.: not available, ASTRA1_SSU ID=71
 ------------------------------------------------------
 === DEVICE on ====


P.S. diese Aussetzer gibt es mit dem BetaResearch SoftCAM aber eigentlich auf allen Boxen seit dem letzten Kartentausch. Du musst aber bedenken als diese Box raus kam, gab es noch richtige BC1 Karten, an Nagra wurde da noch nicht mal gedacht!!! Und jetzt haben wir schon die 2 oder 3te Generation der Nagra Karten.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: Mi 22. Sep 2010, 21:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Mal informativ:

v70 POP plus
v71 POP C beta
v72 POP T
v74 POPs conax
v76 pop crypto orf
v77 POP S
v99 POPs conax
v14 minimax


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: Fr 24. Sep 2010, 07:12 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2003, 14:58
Beiträge: 29
Wohnort: Nieder Österreich
Danke Dir OLI !

Scheint so zu sein wie Du sagst, liegt an der Nagra zu Beta A02-Karte mit welcher die sofCAM versionen nicht fertig werdenkönnen.

Hier meine letzten Versuche mi der Original-soft von Dir:
Bootloader 310.
v70.___sig.bin: erkennt A02-Karte als gültig aber kein zugang zum Programm !
v70.02.90p.bin: lässt sich nicht installieren !

Muss wohl mit der Situation leben. Habe die letzte FTAbox3.53.bin reingespielt.
Bis auf SKY-DE (mit Aussetzern) funkt alles OK!

Mit freundlichen Grüßen Peter...........pss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: So 26. Sep 2010, 17:29 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
ich würde ev eine aktuelle ER Version ohne Emu aktivierten Emu nachdenken.
einen Bug gibt es bei jedoch auch hier bei einigen Boxen; man darf die Sky Karte erst nach dem Booten einstecken!

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: Mo 27. Sep 2010, 07:25 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2003, 14:58
Beiträge: 29
Wohnort: Nieder Österreich
Halo pepiz !

An welche ER-version (ohne EMU) hast Du gedacht ?

Ich war der meinung das die ER-Softw.durch die eingebauten CAS-systeme mit entspr. Keys
automatisch die AU-Funktion hat.
Wie läst sich diese AU-Funktion ausschalten, ohne die CAS-Funktion zu verlieren ?

Freundliche Grüße sendet Peter......................pss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: Mo 27. Sep 2010, 19:42 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
ich dachte eigentlich nur an eine 4.08 ohne eingespielte Keys (geht bei der Pop ja sowieso nicht da ja kein Modul gesteckt werden kann)

So würde ich im Problemfall eine Karte einmal testen.
weiters kann man dort auch von den Software-Entwicklern auch einen ev.Support erhalten.
So gesehen ist ja die FTA ja auch nichts anderes als wie eine alte ER Version wo eben nur die Emu unterstützung deaktiv ist.
Die verschiedenen Verschlüsselungssysteme die in der FTA verwendet werden sain ja auch zum Großteil nicht lizensiert für die Easy oder POP.
So gesehen ist eine solche Version ja auch nicht zu 100% rechtlich also würde ich an deiner Stelle mal zum testen eine ER4.xx Version versuchen. Man kann ja dann noch immer auf die FTA zurückkehren. Auch die Senderlisten müssten zusammenpassen .
Der Aufwand müsste also relativ gering sein.

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POP Geiggnet für Premiere
BeitragVerfasst: Di 28. Sep 2010, 07:12 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2003, 14:58
Beiträge: 29
Wohnort: Nieder Österreich
Danke pepiz !
Werds mal probieren, melde mich danach.
MFG, Peter...................pss


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de