http://satellite-board.de

Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 09:49

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Fr 2. Mai 2008, 22:00 
Offline
Sat Spezi
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Dez 2006, 18:19
Beiträge: 206
Wohnort: NRW
Hallo a.d.a.m. Bastler!

Ich bin gerade an einer Überlegung. Oli hat ja hier schonmal ein Tool hochgeladen, das einem die Möglichkeit einräumt, aus einer .m2u Datei, eine C# Bild Datei zu machen, also, theoretisch der fertige C Code zum einfügen in die Software wenn ich das richtig verstanden habe. Kann man dann alle Grafiken nicht auf diesen Weg machen, und somit ie Qualität und das Aussehen des OSD verbessern, bwz. neustrukturieren?


Dateianhang:
Versuch Kopie.png
Versuch Kopie.png [ 868.39 KiB | 1163-mal betrachtet ]


Ich habe mal mich an etwas drangesetzt, und wenn es möglich wär, würde ich den Vorschlag weiter machen, in einzele Bestandteile setzen, und in C umsetzen, so das man diese einfügen könnte.

Leider weiß ich nicht wie aufwendig eine neustrukturierung bzw ein neues Design ist, und frage hier erstmal, ist diee möglich?

_________________
Go to the Future - M.U.T.E.B.
galaxis must be open the eyes - FOR THE FUTURE !!!

MfG wünscht Gavey


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Mo 5. Mai 2008, 07:47 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Dez 2005, 19:36
Beiträge: 508
Wohnort: Dresden
Das wäre sicher ein nette Idee,

leider ist das ganze Problem der Menüstrukturen und der dazugehöreigen Files so dermassen chaotisch...

Was sich gx damals dabei gedacht hat weiss ich nicht. Definitionen und Code stehen in mindestens 5/6 Files. Wenn man eins vergessen hat geht das nicht. Aber eventuell hat Oli da eine Idee dazu, der kennt sich mit der Menüstruktur ganz gut aus. Ich hab dort nie wirklich durchgesehen.

_________________
Steffen


Meine Sammlung:
galaxis adam-T (Community-Firmware)
galaxis adam-S (Community-Firmware)
galaxis LinuxTVc (Rev. 2.2E + 2.2B)
galaxis POPc
dbox2 Nokia Kabel + IDE-Interface (JtG-Neutrino)
Siemens M740AV (VDR-Firmware)
Technisat Digicorder K2
Technisat Digipal 1
X300t


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2008, 15:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5437
Wohnort: München
Verbrauch
So einfach wie man sich das denkt ist das leider nicht. Das Tool war nur fuer die Backgruondbilder, diese liegen wie in den meisten Softwares als m2v vor.
Die Menues slber sind anders aufgebaut, man koennte das sicher neu machen, aber bis das laeuft gibt es das gute alte DVB nicht mehr...

Viele Gruesse aus China
Oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2008, 18:08 
Offline
Sat Spezi
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Dez 2006, 18:19
Beiträge: 206
Wohnort: NRW
genau, das habe ich auch gesehen, die m2v Struktur ist ja klar. Aber die anschließende Umwandlung, ist doch ein bmp Bild als C Code oder doch nicht?

P.S.: Wir müssten eigentlich von der Theorie nur einen Converter finden der ordentliche Bilder auch ordentlich in C umspeißt so könnte man die doch in die C einbauen?

_________________
Go to the Future - M.U.T.E.B.
galaxis must be open the eyes - FOR THE FUTURE !!!

MfG wünscht Gavey


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2008, 05:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5437
Wohnort: München
Verbrauch
Das Konverter Tool bringt die M2V nur in ein TXT Format, maemlich die hex-byte mit "," getrennt...

0xa1, 0x00...

BMP ist das nicht! Zum editieren der BMP Formate habe ich ausser im Texteditor oder im comliler nichts gefunden! Da das ja nur teoretisch BMP ist. Hier werden die Farbwerte der einzelnen Pixel durch Komma getrennt abgelegt, und zwar die Werte der internen Farbtabelle, und das ist gxKram...

cu aus China
oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Mo 1. Dez 2008, 22:59 
Offline
Sat Spezi
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Dez 2006, 18:19
Beiträge: 206
Wohnort: NRW
besteht eigentlich die möglichkeit eine art "programm" laufen zu lassen, dass die Programmiersprache HTML, und somit auch CSS laufen lässt?

_________________
Go to the Future - M.U.T.E.B.
galaxis must be open the eyes - FOR THE FUTURE !!!

MfG wünscht Gavey


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Di 2. Dez 2008, 16:08 
Offline
Newbie

Registriert: So 23. Nov 2008, 21:06
Beiträge: 13
Also das mit dem BMP in C ist wohl eher einfach nur ein großes Char-Array mit den Bytes der BMP Datei?
Zur Darstellung dieser wird ja dann sowieso eine Funktion benötigt die die Pixelinformationen als Bild auf dem Framebuffer ausgibt (BMP Interpreter). Also wäre es ebenso möglich die BMP Dateien auch als solche zu belassen und diese während der Laufzeit zu öffnen (also erst wenn sie benötigt werden). Dadurch wird das Binary erheblich kleiner und zur Laufzeit wird weniger RAM benötigt.

Ein HTML Interpreter wäre ebenso möglich. Das wäre dann in etwa vergleichbar mit einem Web-Browser (Browser Engine).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Di 2. Dez 2008, 21:24 
Offline
Sat Spezi
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Dez 2006, 18:19
Beiträge: 206
Wohnort: NRW
bedeutet dies, ein Fresh OSD hätte eine Chance?

_________________
Go to the Future - M.U.T.E.B.
galaxis must be open the eyes - FOR THE FUTURE !!!

MfG wünscht Gavey


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Di 2. Dez 2008, 22:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5437
Wohnort: München
Verbrauch
Das ganze ist ja keine offene Plattform, das ganze ist ja komplett proprietär. Man kann ja nicht mal den neuen/aktuelleren KAL des CPU Herstellers verwenden, GX hat diesen immer etwas umgestrickt.

cu oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Di 2. Dez 2008, 22:18 
Offline
Sat Spezi
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Dez 2006, 18:19
Beiträge: 206
Wohnort: NRW
bedeutet das, dass man für solche Funktionen die Firmware neu schreiben müsste?

Bedeutet, dass es doch nicht geht :(

_________________
Go to the Future - M.U.T.E.B.
galaxis must be open the eyes - FOR THE FUTURE !!!

MfG wünscht Gavey


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Di 2. Dez 2008, 22:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5437
Wohnort: München
Verbrauch
Man müßte eben diese "freien" Umgebungen implementieren, eine mörder aufgabe. Oder jemand findet der art Sourcen, den z.B. MHP und OpenTV gibt es ja auf jeden fall, auch einen Linux Kernal gibt es.

cu Oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Di 2. Dez 2008, 22:35 
Offline
Sat Spezi
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Dez 2006, 18:19
Beiträge: 206
Wohnort: NRW
finden wir so etwas als open source, oder kann man sowas vergessen. siehe viewtopic.php?f=45&t=20217

_________________
Go to the Future - M.U.T.E.B.
galaxis must be open the eyes - FOR THE FUTURE !!!

MfG wünscht Gavey


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Mi 3. Dez 2008, 17:22 
Offline
Newbie

Registriert: So 23. Nov 2008, 21:06
Beiträge: 13
Deswegen sagte ich ja dass ein Hardware Dokumentation von nöten ist. Ansonsten wird das auf dauer nichts, vor allem wenn es drann geht Treiber zu modifizieren. Ein Treiber steuert ja Hardware, also müssen genaue Informationen über die Hardware bekannt sein.

Kann man als Compiler nicht den GCC für ARM verwenden? Oder welche CPU sitzt im Galaxis?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Mi 3. Dez 2008, 21:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5437
Wohnort: München
Verbrauch
Wir haben hier die gleiche Doku die auch galaxis hatte, einschliesslich der Referenzsoftware und dem Referenzdeign des CPU Herstellers.
Es muessten auch alle Schaltungsunterlagen der Verschiedenen adam Hardwarevarianten da sein, einschliesslich derer die nie gebaut wurden.

CPU ist die Colorado (CX22490) von conexant.

http://www.dvb-community.de/wiki2/index ... t_Hardware

cu oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fresh OSD - Möglich?
BeitragVerfasst: Sa 6. Dez 2008, 19:05 
Offline
Sat Spezi
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Dez 2006, 18:19
Beiträge: 206
Wohnort: NRW
@baphomet

verfügst du denn über das Know-How so eine Umgebung in die Firmware zu implementieren?

_________________
Go to the Future - M.U.T.E.B.
galaxis must be open the eyes - FOR THE FUTURE !!!

MfG wünscht Gavey


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de