http://satellite-board.de

Aktuelle Zeit: So 21. Apr 2019, 16:02

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2009, 20:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Vorweg, ich habe die beiden Boxen dann doch gekauft, hat mir keine Ruhe gelassen...

Bild

Bild

Ich habe jetzt den Atmel Flash extern geflasht mit dem gepachten Bootloader und in eine alte defekte adamS (Tuner defekt) gelötet zum testen. Box bootet hoch der Patch für den Flash läuft auf anhieb. Bootschleife (war zu erwarten).

Code:
==============================================
Omniscience CX22490 bootloader Ver.4.30
build: Nov 22 2004, 10:12:12 by HWI team
==================page1=======================
Flash 0  : AT49BV162AT(1M x 16)
Flash 1  : flash unknow
Flash size: 0x200000 kB
------------------------------------------------
...........

Anschließend den Eraser drüber. Dieser erkennt den Flash aber nicht.

Code:
==============================================
Omniscience CX22490 Eraser Ver.1.00
build: Jan 16 2004, 15:59:32 by easy team
Ready to kill all the bad bytes!
==============================================
Flash 0  : flash unknow
Flash 1  : flash unknow
Flash size: 0x0 kB
------------------------------------------------
Start Up Killer....

[Eraser] At first I clean up the EEPROM...

EEPROM 24C128 exist


Code:
==============================================
galaxis CX OS Core Ver. 1.04a
build: Dec 12 2009, 21:13:16
webPM 5.1+, V1.05 Oli 2MB-Box 12.12.09
powered by http://dvb-community.de and http://iqzone.de
==============================================

 RamSize 8384512 FirstAvailMem: 2982636
 venId=0x7e, BordId=0x7e, chipId=0x490114f1, chipRev=0x4

 ==============================================
    Distanzierung / Disclaimer
  Nutzung dieser Software ausschliesslich auf eigene
  Gefahr. Es kann keine Haftung für Schäden jeglicher
  Art, die im Zusammenhang mit dieser Software steht,
  übernommen werden.
==============================================

=====================================
 Hardware List
=====================================

Dram_Size:   0
SDram_Size:   8
Flash0_Typ:   AT49BV162AT (1M x 16)
Flash1_Typ:   flash unknow
Flash size:   0x200000 kBDetected Serial:

Eeprom_Typ:   NO
Disp_Typ:   SAA1064 Int
=====================================


Somit ist der Flash implementiert. Wer testen will bitte melden!


Dateianhänge:
Flash1.JPG
Flash1.JPG [ 32.36 KiB | 3587-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2009, 18:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Ich habe jetzt den org. Atmel Flash der CSR410 mit dem gepachten Bootloader in den CSR410 zurück gelötet. Die Hardware der CSR410 ist jetzt wieder beieinander.
Die Box ist jetzt, denke ich, eine gute Basis um die fehlenden Treiber zu implementieren.


Code:
Cmd:
Command not found. Enter help for a list of valid commands
=>reset
Cmd:reset


==============================================
Omniscience CX22490 bootloader Ver.4.30
build: Nov 22 2004, 10:12:12 by HWI team
==================page1=======================
Flash 0  : AT49BV162AT(1M x 16)
Flash 1  : flash unknow
Flash size: 0x200000 kB
------------------------------------------------
...........

==============================================
galaxis CX OS Core Ver. 1.04a
build: Dec 15 2009, 01:32:25
webPM 5.1+, V1.05 Oli 2MB-Box 15.12.09
powered by http://dvb-community.de and http://iqzone.de
==============================================

 RamSize 8384512 FirstAvailMem: 2982636
 venId=0x7e, BordId=0x7e, chipId=0x490114f1, chipRev=0x4

 ==============================================
    Distanzierung / Disclaimer
  Nutzung dieser Software ausschliesslich auf eigene
  Gefahr. Es kann keine Haftung für Schäden jeglicher
  Art, die im Zusammenhang mit dieser Software steht,
  übernommen werden.
==============================================

=====================================
 Hardware List
=====================================

Dram_Size:   0
SDram_Size:   8
Flash0_Typ:   AT49BV162AT (1M x 16)
Flash1_Typ:   flash unknow
Flash size:   0x200000 kBDetected Serial: -

Eeprom_Typ:   NO
Disp_Typ:   Singel LED
=====================================



=== DEVICE on ===

Network Task
socket returned 0
socket returned 1
socket returned 2
bind 0
bind 1
bind 2
Detected Serial: -
listen 1
listen 2

accept 1 002EFDBC
accept 2 002F13C4

##############################################################################
# Module         Description                    Version  Modified            #
#----------------------------------------------------------------------------#
# EEPROMManager  EEPROM Manager                 1.8.2.1  2004/06/18 13:58:21 #
# RTCManager     Real Time Clock Manager        1.13.2.1 2004/06/16 16:14:15 #
# TManager       Timer Manager                  1.15     2004/02/18 10:55:35 #
# FEM            Frontend Manager               1.53.2.5 2004/10/11 11:39:27 #
# GPIO           GPIO                           ---      ---                 #
# FK             Front Keys                     1.7      2004/01/21 14:55:11 #
#                                                                        #
# SSUDM          SSU08.01.2004 13:5908.01.2004 13:5908.01.2004 13:59 Download Module 1.7.2.1  2004/07/28 11:23:18 #
##############################################################################

********************************* BOX   INFO *********************************
* Module         Description               |     Driver SW     |     I2C     *
*                                          |Version |Modified  |W   |R   |B  *
* MESSAGING                                |        |          |0x00|0x00|000*

[OLI_Init_i2c] ---------------------------
[OLI_Init_i2c]    detect i2c devices
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0x1c) -> LSI64724
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0x8a) -> BT86X
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa0) -> EEprom
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa2)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa4)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa6)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa8) -> HM1221_SER
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xaa)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xac)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xae) -> HM1221_PAR
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xca) -> RF-Mod.
[OLI_Init_i2c] ---------------------------

[ReadI2cMsg]  error (address 0x40)* FLASH          AT49BV162AT (1M x 16)     |1.23    |2004/04/08|0x00|0x00|000*
* USB                                      |        |          |0x00|0x00|000*
* ENCODER        BT864                     |1.2     |2004/02/18|0x8a|0x8b|000*
* MPEGCORE                                 |        |          |0x00|0x00|000*
* DEMUX                                    |1.29.2.1|2004/09/27|0x00|0x00|000*
* AUDIO                                    |        |          |0x00|0x00|000*
* VIDEO                                    |        |          |0x00|0x00|000*
* IR_DRIVER                                |        |          |0x00|0x00|000*
* OSD                                      |        |          |0x00|0x00|000*
* STRUCTURE                                |        |          |0x00|0x00|000*
* VCRTIMER                                 |        |          |0x00|0x00|000*
* APPLICATION    BANNER                    |1.9.2.16|2004/11/04|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    HELLO_WORLD               |1.3     |2004/05/18|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    SETUP                     |0.3     |  13052003|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    EPG                       |0.2     |  06052003|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    CA                        |0.1     |  14052004|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    VOLUME BAR                |0.1     |  28072003|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    JPEG                      |0.2     |  06052003|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    TTX                       |0.2     |  06052003|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    SOUND                     |0.2     |  06052003|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    SUBTITLE                  |0.2     |  06052003|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    MSGWIN                    |1.6.2.20|2004/10/20|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    FRONT_KEY                 |0.1     |  04122003|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    FIRST INSTALLATION        |0.1     |  28072003|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    MULTI INFORMATION WINDOW  |1.30.2.7|2004/10/20|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    COLOR TABLE WINDOW        |1.4     |2004/05/14|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    ZOOM WINDOW               |1.6.2.1 |2004/07/30|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    Tic Tac Toe WINDOW        |1.7.2.2 |2004/07/30|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    MAIN APPLICATON           |1.1     |2004/06/08|0x00|0x00|000*
* APPLICATION    TR_NAVI                   |0.1     |  26072009|0x00|0x00|000*
* APPLICATION                              |        |          |0x00|0x00|000*
* TELETEXT                                 |        |          |0x00|0x00|000*
* CLOCK                                    |        |          |0x00|0x00|000*
* SI_ENGINE      version notif dmx         |1.31.2.2|2004/06/21|0x00|0x00|000*

cnxt_smc_init()
cnxt_smc_internal_data_init()
smc_access_enable()
smc_hw_init()-> slot: 0 -> uBank: 0
smc_hw_init()-> slot: 1 -> uBank: 1
++++ Conax module initialization failed ! +++

++++ No CA System initialized ++++
ca_sys_init failed* Subtitle                                 |        |          |0x00|0x00|000*

 No Forced message is in the store
* Fingerprinting                           |        |          |0x00|0x00|000*

galaxis technology AG - Debug Console 1.1
Enter 'help' for a list of commands
* CONSOLE                                  |        |          |0x00|0x00|000*
=>******************************************************************************


Vielleicht kann mir jemand bei den i2c addr helfen, es werden hier ja reichliche Geräte auf i2c gefunden, ich kann aber noch nicht alle zuordenen.

Code:
0x1c -> Der alte Samsun Tuner der ersten Matrix hatte die addr (LSI64724)
0x8a -> BT86X sowohl Bt865 der adamS als auch der Bt860 der CSR419 haben diese addr
0xa0 -> EEprom, klar leider haben alle e2proms dieser Reihe diese addr
0xa2 = ?
0xa4 = ?
0xa6 = ?
0xa8 -> könnte ein IC des LG Tuners sein
0xaa = ?
0xac = ?
0xae -> könnte ein IC des LG Tuners sein
0xca -> MC44355DW des RF-Modulators


Unten auf den Bild kann man gut sehen das die Platine Platz für 2 CI Slots bietet. Neben dem Tuner sieht man einen Lötplatz für ein großes IC. Ich vermute für den CImax 2.0 wie im Easy/Matrix.

cu oli


Dateianhänge:
DSCF0377.JPG
DSCF0377.JPG [ 366.41 KiB | 3577-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2009, 22:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Zum Thema Erkennung/Unterseidung Bt865 / Bt860. Beim Bt860 gibt es einen Pin62 (ALTADDR). Dieser liegt auf GND. Trennt man diesen mit einem Messer (Leiterbahn) vom GND gegen Luft, schaltet der Bt860 auf die zweite i2c addr um und antwortet dann nicht auf 0x8a sondern 0x88.

Dann zum CS4340, eigentlich sollte dieser im i2c-scan auf 0x22 gefunden werden? Wird aber nicht??? Auch wenn ich ihn von i2c trenne verändert sich nichts am Log. Meine Vermutung er hängt nicht direkt am i2c, sondern in irgendeiner art über den Bt860? Es ist möglich dieser steuert den CS4340 an??

Code:
[OLI_Init_i2c] ---------------------------
[OLI_Init_i2c]    detect i2c devices
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0x1c) -> LSI64724
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0x88)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa0) -> EEprom
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa2)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa4)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa6)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xa8) -> HM1221_SER
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xaa)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xac)
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xae) -> HM1221_PAR
[OLI_Init_i2c] found I2C on (0xca) -> RF-Mod.
[OLI_Init_i2c] ---------------------------


Selbst dann bleiben noch reichlich i2c addr zu denen ich keine Hardware auf der Platine finde? Die Frontplatine hat keine i2c Geräte... Höchstens alle 0xaX gehören zum Tuner?

Im Referenzdesign (Brady) ist auch der Bt860 verbaut, aber mit dem Audio_DEC CS4335.

cu Oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2009, 23:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Ahhhh, der CS4340 hängt garnicht am i2c! Anstatt des i2c hat er zwei Pins DIF1 and DIF0 und DEM1 and DEM0. Warum nur so komplizert? Dan braucht es wieder einen IC zum Ansteuern...?

cu oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2010, 12:29 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
ich habe jetzt auch noch eine Box gefunden die eine CX22490 CPU eingebaut hat.
Type CEEM-Stellair 55 CR
Mit Cryptoworks Cardreader
Tuner LG TDQD-P001F 501A0601
Bord Aufschrift ODS3500CI CW V0.4
Modulator SamsungRMUP74055DE
Flash Amtel AT49BV162AT
IC Conexant Bt860KRF
RAM Samsung K4S643232H
IC Philips TDA8004T

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2010, 15:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Ist die gleiche Hardware! Opentech.

cu Oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2010, 21:21 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Dann muß ich ja nur mer die Elkos im Netzteil tauschen damit ich deinen Bootloader testen kann.
werde morgen mal schauen ob ich die passenden Elkos zu Hause habe.

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2010, 21:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
ElKos tauschen? Muss ich das jetzt verstehen? Die box ist defekt?
Im Moment müßte man den Bootloader mit nem Flash Programmer auf den Flash bruzeln. Ich habe noch keinen Dreh für den SW Loader von Opentech. Ich habe gehoft dort jemanden zu finden der sich damit beschäftigt hat??? Gibt ja für Opentech auch reichlich "Hacks".
Würde mich sehr freuen über deine Testes!

cu Oli

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2010, 20:07 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Bei meiner Box setzt erst nach 30 Min die 3,3 V Versorgungsspannung ein (nach dem die Box vom Netz getrennt wurde).
Es dürften die Elkos am Netzteil schuld sein (sind zum Teil etwas ausgelaufen).
Leider bin ich heute noch nicht zum tauschen der Elkos gekommen.
Was solls morgen ist auch noch ein Tag.

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Fr 22. Jan 2010, 18:55 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Einmal eine Frage über dieses Thema
Kann mir bitte irgend wer erklären, wieso aus diesem Bereich die neuen Beiträge nicht in den aktiven Themen angezeigt werden?

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Fr 22. Jan 2010, 20:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Es ist mir nicht ganz klar was Du meinst? Ich verwende die Funktion nicht (Du meinst die oben in Header neben Unbeantwortete Themen?).
Einziger Unterschied dieses Bereiches ist das dieser nur von angemeldeten Useren gesehen und gelesen werden kann.

cu Oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: So 24. Jan 2010, 08:53 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Ja genau diesen Header meine ich
Dieser wird jedoch nicht bei den Aktiven Themen angezeigt (zumindest bei mir)
Obwohl neue Berichte wie dieser Hier vorhanden sind.
andere Themen Spacewok Entwicklung werden jedoch meistens angezeigt.

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: So 31. Jan 2010, 11:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Die CI Variante hat einen CImax, nicht unmöglich aber eine direkte CPU Anbindung wäre mir lieber gewesen, so wie es die kleinen Technisat z.B. haben.
Wenn sich jemand mit diesem Opentech Loader etwas auskennen würde...? Man müßte unseren Bootloader in eine *.pgm verpacken können um ihn dann mit dem ODSloader auf die Opentech Box zu bügeln. Man kann ja später nicht verlangen das jeder den Flash aus/ein löten tut.
Im Moment stockt das ganze Projekt etwas. Viele Überstunden vor meinem Urlaub. Auch ist das ganze noch eine one man show.
Jetzt bin ich auch noch auf die Idee gekommen das ganze Menü noch mal zu überarbeiten, die Rundenecken das ist irgendwie etwas altbacken. Eigentlich müßte man mit der Auflösung noch etwas hoch gehen das OSD ist irgendwie zu pixlig? Ist aber nicht so einfach.

cu Oli


Dateianhänge:
DSCF0470.JPG
DSCF0470.JPG [ 572.64 KiB | 3535-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Fr 5. Feb 2010, 19:17 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Seit einer Woche Teste ich nun an meiner Box herum.
Leider ohne Erfolg.
mein Problem ist das ich bis jetzt kein Tool gefunden habe das mir die Bin Datei in eine Opentel-Datei (PGM) mit passenden Header umwandelt.
mein nächster Versuch wurd nun so aussehen das ich die Box mittels lösch.PGM zu löschen und danach die software auf diesen Weg zu installieren.
Ich hoffe die Lösch.PGM die ich im Netz gefunden habe gehört nicht zu einem Ods3000 mit STI/OMEGA.

Es wäre toll wenn wir eine Liste erstellen könnten wo alle ODS 3500 Clones angeführt sind
Alle Listen die ich im Netz gefunden habe enthalten viele Fehler.
Meist sind geräte der Serie ODS 3000 ; ODS 3500 und ODS 3600 in einer Liste zusammengefasst.
Die Boxen sind aber jeweils mit einer Anderen CPU ausgestattet.
ODS 3000 Omega
ODS 3500 CX
ODS 3600 ???

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hardwarebasis Hirschmann CSR 410/412
BeitragVerfasst: Fr 5. Feb 2010, 20:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Wäre cool wenn sich Jeman diesem Themas annimmt.

Da es viele EMUs für Opentech gibt muss ich ja jemand schon mit dem Thema PGM auseinader gesetzt haben und eine Lösung gefunden haben.

Meiner meinung nach wird mit der PGM nur die Firmware geflasht, nicht der Bootloader. Die Firmware scheint ab 0x20000 zu liegen. Die PGM hat einen Header der nicht geflsht wird und zum Download dient. Als beispiel habe ich die Hirschmann Software genommen. (ods3500cicw-v0120-20071228.pgm) Bild unten, alles vor dem Markierten Bereich ist Header!

Dieser Teil scheint sehr cryptisch zu sein, ggf. enthällt er auch eine checksumme MD5 vielleicht? Eine speicheradesse scheint es nicht zu geben was nahe liegt das er PGMs immer ab 0x20000 programmiert. Scheins kennt der ODS 3 verschiedene Files? PGM PCH und SAT/TP Wir haben also über den ODS keine möglichkeit den Bootloader zu programmieren?

Der eigentliche File Header scheint nur ODSPGM350W zu sein. Danach bei der PGM eine Signatur, ggf. um das verflashen zu verhindern oder auch um die einzelnen OEM nehmer auszuschießen.

http://www.triax-hirschmann.at/upload/ods_loader_anleit._d.pdf

cu oli


Dateianhänge:
header.jpg
header.jpg [ 61.23 KiB | 3531-mal betrachtet ]

_________________
http://iqzone.de
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de