http://satellite-board.de

Aktuelle Zeit: Mi 21. Apr 2021, 04:49

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2009, 22:11 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
2 meiner 3 Easy Boxen setzen in letzter zeit nach 1 -2 Stunden immer öfters aus
Ich habe den fehler nun so weit lokalisiert das ich glaube das nach ca 1er Stunde die Ausgangspannung des Netzteils zu schwanken beginnt.Der Fehler tritt stärker / Früher auf wenn ein Ci Modul gesteckt ist oder eine Karte im Cam ist.
Vermutlich sind einige Elkos trocken (kein Wunder bei fast 8 Jahre betrieb)

meine Frage
Hat jemand erfahrung welche Elkos als erster defekt werden ?
ich wäre froh wenn ich nicht alle auslöten und testen/tauschen müsste.

Hat jemand erfahrung mit den Netzteilen von NG?
wie alt sind diese und aus welcher Fertigung.
ich sehe nämlich wenig sinn ein 8 Jahre altes Netzteil gegen ein eben so altes Netzteil zu tauschen.
da habe ich dann sicher in einem Halben jahr wieder das gleiche Problem mit den Elkos.

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2009, 20:53 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Schade das keiner Erfahrung mit defekten Netzteilen hat
Trozdem Danke fürs Bericht anschauen

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2009, 21:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Ja, ich hat's gelesen. Habe aber mit dem Problem nie Erfolg gehabt. Wenn aber eine Diode (D90) durch gebrannt wäre? Da werden standardmäßig ein paar ElKos getauscht?

Die NTs bei NG sind vom LinuxTV/Matrix. Von denen hatte ich nicht viele Defekte, nur wenn die Platine gebrochen war. Dürften aber mindestens auch von anno 2003 sein.

cu Oli

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Sa 19. Dez 2009, 12:13 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
soweit ich die Dioden kontrolliert habe sind diese in Ordnung.
die Ausgangspannung fängt jedoch nach einer gewissen Zeit zu schwanken an.
ich werde wohl oder übel mir einmal 2 Netzteile bei NG besorgen.

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Mo 28. Dez 2009, 18:52 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
nach einigen weiteren Versuchen, habe ich nun ein Netzteil von einer Funktionierenden EASY in meine Aussetztende EASY eingebaut
mit dem Ergebniss das die aussetzende Box trotz anderem Netzteil wieder aussetzt, auch die Spannung fängt wieder zu schwanken an.
Kann es sein das bei der aussetztenden Box der Betachip nach einigen Stunden verrückt spielt?
bei meinen Funktionierenden Boxen ist nämlich immer der Betachip umgangen (das viel mir jetzt erst auf)?

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Mo 28. Dez 2009, 23:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Hast du mal die Gegenprobe gemacht, also das defekt verdächtige NT in die andere Box getan?

Grundsätzlich kann es immer auch an Board liegen, also ein z.B. nach Temperatur (Zeitfaktor) auftretender mehrverbrauch aug 5V oder 3V3 z.B. auch beim Beta1. Wobei das nicht so einfach zu finden ist ggf. mit einem Termomenter auf die einzelnen Verbraucher. Über 105°C sollte da nichts gehen!

Wenn der Beta1 abgeklemt ist dann ist auch ein Verbraucher weg. Dann gibt es auch mehr Spielraum für das NT.

Dann noch eine Frage beim Vergleich der Boards, sind die aus gleicher Fertigung? (Katek, Fuba oder Taiwan).

Nach 10 Jahren TI Boxen von galaxis ist natürlich auch eine Gerenze für einige Bauelemente erreicht. Kalkuliert sind diese teilweise nur auf 5Jahre! Beim NT, dieses wurde ja auch beiden letzten Boxen (LinuxTV) im Jahre 2003 noch verbaut!

Der Fall interessiert mich aber weiter!

cu Oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Do 31. Dez 2009, 11:01 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Alle Bords haben einen Fuba Aufdruck auf der Print
ausser die Katelko Box da weiß ich es nicht da ich die in letzter Zeit nicht offen hatte
die läuft aber Problemlos ohne Beta (der ist schon seit Jahren umgangen)

wird bei der Betaumgehung eigentlich die Stom/Spannungsversorgung des Chips auch getrennt?

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Fr 1. Jan 2010, 22:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Ja, bei der klassischen. Bei der die Leiterbahnen oberhalb und auf der Linken Seite geschnitten werden.

http://iqzone.de/iqzone/technik/umbauan ... easytv.pdf

Als Tipp, die Fuba haben einen weißen Kartenleser (wie in der PDF), die Katek haben einen schwarten. Bei der Katek fehlen einige Bauteile für eine CPU Aufschaltung! Mit dieser Anleitung wird hier dann nur der Beta1 abgeklemt.

cu oli

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 11:21 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
die Betaumgehung ist mir soweit nicht neu
nur wusste ich nicht ob nur die Daten-Bin durchtrennt werden oder auch die Stromversorgung.
Da alle meine Boxen einen weißen Cardreader haben und bei allen (ausser bei der Katelko ,da weiß ich es nicht) am Bordrand Fuba aufgedruckt ist, handelt es sich eigentlich immer um das selbe Bord (flash / Speicher Hersteller sind jedoch unterschiedlich) .
Lediglich bei einer habe ich einmal einen Speicher zusätzlich eingebaut um die Matrix software zu testen (was aber nicht mit dem Fehler in Verbindung steht, diese Box läuft problemlos)

Interessant wäre das ganze ja schon aber ohne Schaltungsunterlagen ist das eine ziemlich besch.... Suche,

bist jetzt bin ich nicht viel klüger als zuvor
die IC sind alle nur leicht erwärmt
Das CW CI Modul lauft in den funktionierenden Boxen problemlos und fast ohne Erwärmung.
ich habe den verdacht das der Betachip irgendwie im Spiel ist, aber es könnte genau so gut ein defekter Elko am Bord sein.
Ich werde mir am Mo mal ein Paar widerstände besorgen damit ich die Betaumgehung machen kann.

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: Mi 6. Jan 2010, 10:55 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Bei einer Box habe ich Testweise einmal die Betaumgehung eingebaut.
Welch ein Wunder, Seit über 4 Stunden hatte die Box nun keinen Aussetzter
Am abend werde ich das ganze noch einmal ein wenig steigern und die Karte in den Cardreader geben und ein CW Modul einstecken.
Zur Zeit sieht es aber verdammt gut aus.
denn diese Box ist im Normalfall nach ca.30Min. ausgefallen.
(Bildhänger oder Neustart)

Pepi

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2010, 08:58 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
bei einer Box half die Betaumgehung um die Box wieder normal zu betreiben.
die 2.Zickt weiterhin.
da werde ich wohl noch etwas Zeit opfern müssen

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2010, 11:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jun 2000, 20:20
Beiträge: 5438
Wohnort: München
Verbrauch
Diese ganzen Störungen müssen zwangsläufig nicht vom Beta1 kommen, ist aber oft der Fall. Entweder stört ein Teil auf i2c ein. Hierzu kannst du mal alle Geräte auf i2c nach einander trennen und je die Reaktion testen. Oder ein Verbraucher zieht zuviel auf 3v3 oder 5v das wird dann schwiriger die anzuklemmen.
Bei i2c hat du vor jedem Gerät zwei 100ohm Widerstände auf SDA/SCL enn du die kurz enfernst ist das Gerät vom i2c getrennt.
Ich hatte aber auch schon mal einen POP der Hat dann erst wieder gebootet als ich den Tuner komplett draßen hatte.

cu Oli

_________________
http://iqzone.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2010, 19:23 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Hat jemand ein Paar Angaben über Messpunkte am Bord wie die Signale / Spannungen auszusehen haben oder so?
Ev wären auch die genauen Tuner Spannungen interessant
Beim Bord handelt es sich um ein Fuba Bord mit weissen Card Reader

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2010, 12:15 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 10:09
Beiträge: 189
Wohnort: Österreich
Seitdem ich bei der noch defekten box nun auch die Spannungsversorgung des Betachip durchgetrennt habe ist das aussetzen der Box bei weitem seltener geworden.
nun meine Frage :
Darf ich den I2C Bus vom Betachip einfach auslöten?
dieser hat ja keine 100 Ohm Wiederstände zum trennen des Bus.
oder muß ich nach dem Trennen des Bus mit neue Schwierigeiten am I2C rechnen.

_________________
Galaxis EW, katelco 3000N(no Beta), D-Box 2 Sagem 1xI
D-Box 2 Sagem 2xI, CSR 007, CSR 701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Easy box setzt aus
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2010, 20:22 
Offline
Member

Registriert: Sa 20. Jan 2007, 18:16
Beiträge: 105
Hallo pepitz,

das müsste eigentlich gehen. Hier ist eine Beschreibung
des I2C für die Easy World. Ich nehme an, dass der I2C
bei allen Galaxis Boxen annähernd gleich ist.

mfg
Franz


Zuletzt geändert von fbgm am Mo 18. Jan 2010, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de